mitbestimmung jetzt

 

abstimmung

Positive Beispiele

Der Prozess „kinder- und familienfreundliche Gemeinde“ hat es vorgezeigt: Die Bevölkerung will auch zwischen den Wahlen mitbestimmen. Wir wollen die Bürgerbeteiligung auch in anderen Bereichen fördern.

Her mit dem Bürgerbeteiligungsausschuss!

Mit einem anderen Konzept. Anstatt einem teuren, externen Berater den ganzen Prozess zu übergeben, denken wir an viel einfachere Wege: Es braucht einen Bürgerbeteiligungsausschuss! Da dieser laufend tagt, besteht nicht die Gefahr, dass nach einem einmaligen Prozess alles schon wieder gelaufen ist und in der Schublade verschwindet. Durch einen Bürgerbeteiligungsausschuss ist auch eine laufende Einbindung der Bevölkerung bspw. in Großprojekte möglich.

Ideen haben immer Platz - vorschlagen kostet nichts!

Am Ende soll es möglich sein, sowohl in Veranstaltungen, wie Sitzungen des Bürgerbeteiligungsausschusses zu diskutieren oder Gemeindeversammlungen zu diskutieren, wie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit (z.B. über die Gemeindehomepage, Mail oder Facebook) Vorschläge einzubringen.

Her mit der echten Transparenz!

Wer mitbestimmen will, muss auch wissen, was passiert. Deshalb ist echte Transparenz wichtig.

Wer uns kennt, weiß, dass wir nicht nur auf ein Plakat scheiben, dass uns Transparenz wichtig ist. Wer uns kennt, weiß, dass wir Transparenz in der Vergangenheit auch immer von unserer Liste praktiziert haben. Wir haben laufend über den Inzinger Dorfspiegel über Aktuelles im Dorf berichtet, aber auch unser Live-Ticker aus dem Gemeinderat wurde sehr gut angenommen.

Ziele für die nächsten 6 Jahre

Ziel für die nächste Periode wird es sein, die Transparenz von Gemeindeseite zu forcieren. Dies soll über eine Gemeindezeitung als Informationsmedium, aber auch über Online-Kanäle erfolgen. Auch die gesetzlich jährlich vorgeschriebenen Gemeindeversammlungen gehören endlich durchgesetzt. Denn wer nichts weiß, muss alles glauben.

 

balken oben forderungen

  • her mit der echten Bürgerbeteiligung - her mit dem Bürgerbeteiligungsausschuss
  • laufende Verbesserung statt einmaliger Prozess
  • transparenter Prozess statt teurem Berater
  • echte Transparenz statt Politik hinter verschlossenen Türen
  • her mit einem unabhängigen Informationsmedium der Gemeinde
  • her mit jährlichen Gemeindeversammlungen